Ende von was?

Von Willy Wimmer

In der Gewohnheit gibt es zwei Trends. Entweder ist man einer Sache überdrüssig oder man watet tiefer ins Verderben. Der Krieg in der Ukraine scheint derzeit zwischen beiden Optionen zu wählen. nicht freiwillig, denn dazu sind die Steuerungsmächte zu bestimmend. Sie können nicht miteinander.

Auf der amerikanischen Seite geht das Verlangen auf die Gründung der expansionistischen Politik nach dem Ende des Bürgerkrieges zurück. Auf der russischen Seite in dem Bewusstsein, Herr im eigenen Haus bleiben zu wollen. Dabei schien man beim letzten Gipfeltreffen zwischen den Präsidenten Biden und Putin am 7. 12. 2021 per Video-Corona-Schalte nicht so weit auseinander zu liegen. Jüngsten Berichten zu Folge sprach Präsident Putin von russischen Sicherheitsinteressen vitaler Art und Präsident Biden muss diese Überlegung dem Grunde nach anerkannt haben, denn es sollten zur Ausformulierung entsprechende hochrangige Arbeitsgruppen eingesetzt werden. Die Entwicklung lief wie bekannt ab.

In dem US-Spielfilm über „Pearl Harbour“ wurde das Modell der Auseinandersetzung durch den japanischen Admiral deutlich angesprochen. Strangulierung des Gegners zwecks Aufgabe. Fast zwei Jahre später und Kaskaden von Opfern weiter gibt es im menschlichen Interesse nur eine Forderung: fangt wieder da an, wo ihr am 7.12.2021 schon einmal gewesen seid.

Warum sollten wir Europäer das nicht so sehen? Nicht wie die ehemaligen deutschen Regierungsmitglieder, die die Täuschungspolitik einer Bundesregierung zum Minsker Verhandlungskonzept mitgemacht hatten, um die Kurve bei der auf Befehl durchgeführten Zeitenwenden-Politik über Nacht zu kriegen und Deutschland wieder kriegsbeteiligt zu machen. Russlands Außenminister sprach in diesen Tagen von dem „undankbaren Deutschland“.

Vielen von uns zerreißt es das politische Herz, dass vom Herrn Bundespräsidenten bis zur Frau Fahimi und Bischof Bätzing niemand von der grundgesetzlichen Pflicht spricht, zum Frieden in der Welt den deutschen Beitrag zu leisten. Wo ist der deutsche Beitrag zu der Vereinbarung beim Gipfeltreffen vom 7.12.2021? Wo sind die deutschen Konzepte und wie stemmt man sich gegen den Wahnsinn?