Führungsrolle? Ist mir was entgangen?

Dienstag, 20. November 2018

Wenn der Wunsch der Vater des Gedanken ist, tritt der seltene Fall auf, dass die Mutter anonym bleibt.

VON HELMUT ROEWER

20. November 2018

Das Geschrei um den ungeregelten Brexit ist ein solches von Bürokraten, die ihre Felle davonschwimmen sehen. Die Regellosigkeit wird erweisen, dass das Weggefallene überflüssiges Gestrüpp war. Die notwendigen grenzüberscheitenden Beziehungen werden sich von selbst bilden – zur sichtlichen Erleichterung der Beteiligten.

In Wittenburg (Meckpomm) wird einem 85-jährigen nachts von seinem afghanischen, als Asylant abgelehnten Betreuer die Kehle durchgeschnitten. Die Tochter des Opfers, die offenbar die Betreuung organisiert hatte, arbeitet bei der Flüchtlingshilfe in Zwickau. Ein Bilderbuchfall. 

19. November 2018

Schiller und Beethoven waren Vorläufer der Globalisten. Allerdings endete deren "dieser Gruß der ganzen Welt" an den Gestaden Europas. Ein CDU-Held namens Röttgen beschwört die Notwendigkeit der deutschen Unterschrift beim UNO-Migrationspakt, weil Deutschland sonst seine Führungsrolle verliere. Führungsrolle? Ist mir was entgangen?

Der einzige Marxkenner von Format, der mir über den Weg lief, ist der strikte Anti- Kommunist Konrad Löw – ein Politologe, der in Wirklichkeit Jurist ist. Wenn der Wunsch der Vater des Gedanken ist, tritt der seltene Fall auf, dass die Mutter anonym bleibt.

Wenn man den Hofhund lange genug ärgert, dann beißt er. Ist statt des Hundes ein Mensch das Zielobjekt, spricht man von Radikalisierung. 

@depositphotos

Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Redaktion abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“  Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. World Economy S.L. aktualisiert in diesem Zuge seine Datenschutzbestimmungen. Gerne möchten wir Sie weiterhin mit unserem Newsletter an Ihre E-Mail-Adresse informieren. Sie haben jederzeit das Recht, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen.