Pro & Contra

„Und immer wieder Versailles“ und „Die Heartland-Theorie“

Willy Wimmer bei den BUCHKOMPLIZEN
„Und immer wieder Versailles“ und „Die Heartland-Theorie“

„Angst vor Veränderung“- vom deutschen Wähler bis zum inneramerikanischen Politkrieg

Unter der Bundeskanzleien Merkel ist Deutschland auf die „schiefe Bahn“ gesetzt worden,...
„Angst vor Veränderung“- vom deutschen Wähler bis zum inneramerikanischen Politkrieg

DER BUNDESTAG MUSS AUFHÖREN, DIE BUNDESWEHR IN VERFASSUNGSWIDRIGE KRIEGE ZU SCHICKEN.

APPELL des früheren verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion...

Die Machenschaften des US-Vizepräsidenten Joe Biden und seines Sohnes Hunter Biden

Ein Korruptionsnest der US-Politikerkaste

Krieg gegen den Iran wird die Region sprengen

Die Situation um den Iran ist nach wie vor ziemlich explosiv. Die Vereinigten Staaten...

Nowitschok, Skripal und North-Stream 2 - Beweise, Indizien, Wahrheit

Bald wird die Erdgasleitung ''North-Stream 2'' fertig gestellt werden. Wäre sie in...
Die Skripal-Affäre belastete die ohnehin gespannten Beziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und Russland weiter und ereignete sich zu einer Zeit, als Russland in Syrien intervenierte und beiden Konfliktparteien in diesem Krieg der Einsatz von Chlor gegen die Zivilbevölkerung vorgeworfen wurde. Da stellt sich die Frage, wem dies nützte und ob unter anderem mit dem Giftanschlag in Salisbury eine Argumentationskette für eine erweiterte Intervention des Westens in Syrien geschaffen werden sollte. Oder sollte allenfalls die Anti-Russland-Front in Bezug auf den Konflikt in der Ukraine aufrechterhalten werden? Wenn letzteres der Fall war, dann besteht durchaus die Möglichkeit dass weitere europäische Länder mit ähnlichen Methoden "auf Kurs" gehalten werden sollen. In wenigen Monaten wird die umstrittene Erdgasleitung „North-Stream 2" fertig gestellt werden. Wäre sie quasi in letzter Minute durch ein spektakuläres Ereignis analog demjenigen von Salisbury zu verhindern?

Zersplitterung Europas

Willy Wimmer: „Wir müssen uns mit der Situation in Deutschland und der Lage Deutschlands...
Das ist der Einstieg in den Ausstieg für die Bundeskanzlerin. Man hat sowieso den Eindruck, dass in Deutschland gerade eine merkwürdige Windstille herrscht und alle eigentlich nur noch darauf warten, dass die Dame geht. Das ist der allgemeine Eindruck, glaube ich. Aber Ihre Frage greift aus meiner Sicht noch weiter. Wir müssen uns mit der Situation in Deutschland und der Lage Deutschlands in der Welt beschäftigen. Wenn wir uns die Situation in der Welt ansehen, dann erleben wir im Augenblick, dass die Vereinigten Staaten einen weiteren Versuch unternehmen sich innerlich zu zerlegen. Die beiden großen Blöcke in Washington rasen aufeinander zu und drohen mit der gegenseitigen, beiderseitigen und allumfassenden Vernichtung. Deutschland, Europa, Russland, World Economy, Willy Wimmer, Alexander Sosnowski

Tagesschau setzt Donald Trump ab

Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump? Der letzte Versuch – der Leser erinnert sich...
Tagesschau setzt Donald Trump ab

Wiener Hof-Marionetten Schule

Von außen gesehen gibt es keinen Grund zur Häme, wenn man genauer auf die Wahlen in...

Wohin geht der Mensch?

Die Welt im Umbruch
Humanismus, Philosophie, Dataismus, Digitales Zeitalter, Wertewandel

Merkel auf Seiten der Anti-Trump-Koalition

Auszug aus dem soeben erschienenen Buch „Der neue West-Ost-Konflikt – Inszenierung einer...
Merkel auf Seiten der Anti-Trump-Koalition

Gefährder in Berlin

Willy Wimmer: „Konsequenzen aus dem Elend des Zweiten Weltkrieges? Absolute...
Gefährder in Berlin

Napalm auf Chemnitz


Jüngste Vorschläge zum Kampf gegen rechts

Steuert die Welt in einen neuen Kalten Krieg?

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und der Auflösung des Warschauer Paktes war man...
Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und der Auflösung des Warschauer Paktes war man zunächst bestrebt, die Politik der Annäherung und Abrüstung, welche man bereits in den KSZE-Verträgen festgeschrieben hatte, fortzuführen.