Werden US-Raketen in Deutschland stationiert?

Montag, 4. Februar 2019

Willy Wimmer in der Sendung bei World Economy über den INF-Vertrag, Kriegsgefahr und die deutsche Position.

Der INF-Vertrag ist von den USA und Russland vom Tisch gewischt worden.

Deutschland will vermitteln und hat vorgeschlagen, dass die Russen neue US-Raketen in Rumänien und Polen sichten dürfen. Im Gegenzug soll Russland eigene Mittelstreckenraketen hinter dem Ural stationieren. Ist das ein Grund für neue Gespräche oder kommt eine neue Rüstungsspirale?

Wir senden heute zu diesem Thema das Interview mit Willy Wimmer und verweisen gleichzeitig auf die Verleihung des Friedenspreises 2019 in Bautzen.

https://m.youtube.com/watch?v=0SihwOhWwwg

https://www.nachdenkseiten.de/?p=48953

Bilder: @depositphotos  Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Redaktion abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“  Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. World Economy S.L. aktualisiert in diesem Zuge seine Datenschutzbestimmungen. Gerne möchten wir Sie weiterhin mit unserem Newsletter an Ihre E-Mail-Adresse informieren. Sie haben jederzeit das Recht, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. 

Willy Wimmer in der Sendung bei World Economy