OSZE-Mission - SMM auf dem Donbass: macht- und nutzlos.

Sonntag, 2. Dezember 2018

SMM (OSZE) in der Ukraine nimmt eine pro-ukrainische Haltung ein.

OSZE-Mission - SMM auf dem Donbass: macht- und nutzlos

SMM macht- und nutzlos

Die Redaktion von World Economy führt seit geraumer Zeit eine unabhängige Recherche der Lage in der Ostukraine durch. 

OSZE-Mission - SMM auf dem Donbass: macht- und nutzlosVon Alexander Sosnowski, Chefredakteur von World Economy

Zu den Fragen, die die Redaktion interessierten, gehörte auch die Situation auf dem Donbass. Vom besonderen Interesse ist die Arbeit der OSZE-Monitoringmission - SMM, die dort eine sehr wichtige Aufgabe erfüllen soll. Bei Verstößen gegen die Vereinbarung über den Abzug schwerer Waffen, Granatenbeschuss etc. ist die SMM verpflichtet über diese Fakten zu berichten. Natürlich, mit absoluter Wahrung der Neutralität der Mission. Sonst wird die OSZE von Menschen in der Region nicht als neutral betrachtet.

Im September haben wir die OSZE gebeten uns die o.g. Fragen zu beantworten. Nach vielen Wochen haben wir eine Antwort von der SMM erhalten, die uns mit ihrer Förmlichkeit sehr beeindruckt hat. In der Tat, erhielt die Redaktion auf keine einzige Frage eine offene und klare Antwort. Wir haben darüber geschrieben am 25.10.2018.

macht- und nutzlos

(https://www.world-economy.eu/pro-contra/details/article/vertrauenskrise-im-donbas-und-die-ohnmacht-der-osze/)

Mitte November stießen wir als Ergebnis unserer Recherche auf ein skandalöses Foto, welches einen ukrainischen Panzer in Avdeevka (Ukraine, Donbass) zeigt, neben einem Streifenwagen der OSZE-Mission - SMM. Dieses Foto wurde am 2. Februar 2017 aufgenommen.

Nach einer sorgfältigen Recherche der Berichte der OSZE-Mission - SMM vom 3. bis 7. Februar wurde keine einzige Erwähnung dieses gravierenden Vorfalls gefunden. SMM

Das heißt, so wie es auch auf dem Foto festgehalten wurde, dass die Mission von dem ukrainischen Panzer genau wusste, diesen Fakt der Vereinbarungsverletzung jedoch verschleierte und ihn in ihren Berichten nicht erwähnte. Aus diesem Grund, haben wir im November wieder eine Anfrage an die SMM und das Hauptquartier der OSZE in Wien gesendet, um die Situation zu klären, die dem Ruf der OSZE als neutrale Partei radikalen Schaden zugefügt hat. Es könnte ein Beweis für die voreingenommene Haltung der SMM-Mission sein, die die Verstöße der ukrainischen Truppen verheimlicht. Eine Kopie unserer Anfrage ist hier beigefügt. Leider blieben unsere Fragen bis heute unbeantwortet. Die SMM hat diesmal nicht einmal eine formelle Antwort gegeben, die sie jedoch kennen müsste.

OSZE-Mission - SMM auf dem Donbass: macht- und nutzlosEs bleibt eine traurige Schlussfolgerung - die OSZE-Mission in der Ukraine ist keine neutrale Partei. Vielleicht ist die OSZE in ihrem Handeln nicht ganz frei und wurde und wird von Mächtigen behindert, Fakt ist aber - die SMM steht auf der Seite der Ukraine und ist nicht neutral.

So ist die OSZE-Mission - SMM macht- und nutzlos.

Bilder: @depositphotos 

Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Redaktion abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“  Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. World Economy S.L. aktualisiert in diesem Zuge seine Datenschutzbestimmungen. Gerne möchten wir Sie weiterhin mit unserem Newsletter an Ihre E-Mail-Adresse informieren. Sie haben jederzeit das Recht, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen.